Projektbeschreibung

Von der Wandverkleidung bis zur Bepflanzung

Ein besonderer Ausdruck der Wertschätzung ist es, wenn Kunden sich wiederholt für Hammer Margrander Interior entscheiden. Deshalb haben wir uns über die Erneute Beauftragung durch esentri besonders gefreut. Nach der Bartheke in der Ideenspinnerei durften wir nun auch einen Loungebereich für die Büroräumlichkeiten des innovativen IT-Unternehmens am Standort in Ettlingen realisieren. Ziel war es, einen Ort zu schaffen, an dem man sich gerne aufhält – sei es während der Pause, bei Besprechungen sowie bei Events. Und das unter Verwendung desselben Mobiliars.

Da das Gebäude, in dem sich die Räumlichkeiten befinden, unter Denkmalschutz steht, durften keine baulichen Veränderungen vorgenommen werden. Trotzdem sollte das Interior Design an ein so fortschrittliches Unternehmen wie esentri angepasst sein. Und mit gewissenhafter Planung und kompetenter Umsetzung ist uns das gelungen. Denn auch wenn es bei solch stimmigen Ergebnissen nicht immer sofort erkennbar ist: Hinter einer ganzheitlichen, konsequenten Raumgestaltung steckt ein detailgenaues Konzept.

Eine neue Lounge für die Büroräumlichkeiten von esentri

Inhalt

Multifunktional und praktisch: Das Podest

Das Kernelement der Lounge ist ein zweistufiges Podest, das sich über eine Breite von sechs Metern entlang der Wand erstreckt. Um die Multifunktionalität des Raums zu gewährleisten, haben wir das Podest modular aufgebaut: Die losen, würfelförmigen Hocker in Grün und mehreren Grautönen passen perfekt in die Ausschnitte und bilden so bei Bedarf eine bündige Ergänzung zum Podest. Dadurch gelingt ein schneller und einfacher Umbau für Events, bei denen mehr Platz oder eine größere Bühnenfläche benötigt wird. Das untere Podest besteht aus matt lackierter Birke, während die mattschwarze MDF-Oberfläche des oberen Podests einen markanten Akzent zum Holz setzt.

Wandverkleidungen für mehr Wärme im Raum

Die Wandverkleidungen um das Podest und um den Eingangsbereich herum sind optisch einem Parkettboden nachempfunden. Sie greifen die matt lackierte Birke des Podests wieder auf. Natürliche Materialien wie Holz erzeugen eine warme Atmosphäre, welche vor allem in Geschäftsräumen wie diesen nicht fehlen sollte.

Immer auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie alle ein bis zwei Monate interessante Berichte und eindrucksvolle Impressionen zu unseren aktuellen Projekten und Aktionen sowie alle wichtigen Neuigkeiten.

Gemütliche Sitzmöbel und -nischen

Da aufgrund des Denkmalschutzes keine baulichen Veränderungen vorgenommen werden durften, galt es einen anderen Weg zu finden, um aus einer großen, offenen Fläche eine einladende Sitzlandschaft zu schaffen. Hierzu wurden zahlreiche Sofas mit hohen Rückenlehnen und mehrere Trennwandelemente mit Stoffbezug in passenden Farben in das Raumkonzept integriert. Diese tragen nicht nur zur Raumakustik bei, sie schaffen außerdem intime Sitznischen, in denen man ungestört sitzen, arbeiten und sich unterhalten kann. Die Sitzlandschaft ist so konzipiert, dass die beweglichen Möbel bei Bedarf einfach beiseite geräumt werden können.

Mitarbeiterspinde im Industrial Design

Spinde

Neben den zahlreichen Sitzmöbeln haben wir die Räumlichkeiten außerdem mit Spinden für die Mitarbeiter ausgestattet. Das Industrial Design der Spinde greift die Optik der Balken und des denkmalgeschützten Stahlschranks auf, der sich durch die Räumlichkeiten zieht.

Mitarbeiterspinde im Industrial Design
Raumausstattung vom Teppichboden bis hin zur Bepflanzung

Die Raumausstattung

Beim Bodenbelag haben wir uns für Premium Teppichboden von Tretford entschieden. Vor allem im Objektbereich überzeugt das besonders pflegeleichte und beständige Material: Durch Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit trägt es zur Verbesserung des Raumklimas bei. Außerdem sind Teppiche von Tretford trittschalldämmend, was in einer Lounge wie dieser von großem Vorteil ist. Die kleinen, bunten Abschnitte wurden aus Teppichboden-Designs, ebenfalls von Tretford, nach Maß gefertigt. Sie gehen stimmig mit dem Farbkonzept der Sitzmöbel und Würfel einher und unterstützen ebenfalls die Raumaufteilung in Sitzgruppen.

Vorhänge für einen wohnlichen Charakter in der Lounge

Die Vorhänge aus hochwertigem Dekorationsstoff rund um die Lounge dienen zur Verbesserung der Raumakustik und verleihen ihr einen wohnlichen Charakter. Auch hier war durch die räumlichen Gegebenheiten bei der Montage Kreativität gefragt: Die Vorhänge wurden mit Magneten an einem Stahlträger montiert. Für noch mehr Wohlfühl-Atmosphäre sorgt die eigens von uns organisierte Bepflanzung.

Innenarchitekt

Hammer Margrander Interior

Innenausbau

Hammer Margrander Interior

Vor Ort

esentri AG
Pforzheimer Str. 128b
76275 Ettlingen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden