Projektbeschreibung

Exklusives Gastronomie-Design

Rund acht Jahre lang haben Sybille und Swen Bultmann ihre Gäste im exklusiven Restaurant Atable in Ludwigshafen bewirtet. Unter dem Namen „Atable im Amtshaus“ setzen die Betreiber ihre Erfolgsgeschichte nun in Freinsheim fort. So ein Umzug bedarf natürlich auch einer Umorientierung und Anpassung des Interior Designs an die neuen Räumlichkeiten. An dieser Stelle wurde Hammer Margrander Interior hinzugezogen. Wir durften das Gastronomiekonzept für das neue Atable entwickeln und umsetzen.

Sybille und Swen Bultmann

Inhalt

Restaurant Atable im Amtshaus, Freinsheim

Das Konzept

Bei der Planung trafen wir auf eine spannende Herausforderung: Das Restaurant befindet sich im Gewölbekeller des barockzeitlichen Amtshauses, was tiefgehende Fachkompetenz im Innenausbau erfordert. Dank unseres 3D-Aufmaßsystems war es uns möglich, die räumlichen Gegebenheiten exakt zu erfassen und unsere Entwurfsplanung darauf aufzubauen. In laufender Absprache mit den Betreibern haben wir so ein umfassendes Innenarchitekturkonzept entwickelt, das gleichermaßen an die Räumlichkeiten angepasst wie auf ihre Wünsche abgestimmt ist. Unser Leistungsspektrum reicht dabei von der Lichtplanung über die akustische Optimierung der Gasträume bis hin zur Gastronomiebestuhlung.

Eingangsbereich

Den Eingangsbereich haben wir mit einer fast vier Meter langen Spiegelwand aus grau getöntem Parsolglas ausgestattet, die diesem eine außergewöhnliche Tiefenwirkung verleiht. Am Ende des Ganges befindet sich ein Regal, das gleichzeitig als Raumtrenner dient. Zum Eingang hin wurde es mit einem Rückwandpaneel aus hochwertigem Holzwerkstoff versehen. Darauf wurde das Logo von Atable angebracht, welches durch die LED-Beleuchtung effektvoll in Szene gesetzt wird. Zum Restaurant hin dient das Regal als Ablage und Lager von Spirituosen.

Maßgefertigte Einbaumöbel für die optimale Bewirtung

Einbaumöbel

Von einer umfangreiche Bartheke wurde in diesem Projekt abgesehen. Stattdessen werden kompaktere Service-Möbel genutzt, um Servicebereich und Gastraum so dicht wie möglich zusammenzubringen und somit ein einzigartiges Gastronomieerlebnis zu schaffen. Der Rückbereich des Restaurants wurde mit einer Theke mit mehreren Drehtüren sowie asymmetrisch platzierten Regalböden zur Aufbewahrung und stilvollen Präsentation der verschiedenen Weingläser ausgestattet. Die Fronten wurden dabei mit hochwertigem, pflegeleichtem HPL belegt. Die geräumigen Unterschränke bieten jede Menge Platz für Gläser, Geschirr und sonstige Gastronomieausstattung. Auch im restlichen Restaurant finden sich maßgefertigte Einbaumöbel wieder, wie zum Beispiel das Buffet-Möbel im Bistrobereich oder mehrere Sideboards, die zusätzlichen Stauraum bieten.

Immer auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie alle ein bis zwei Monate interessante Berichte und eindrucksvolle Impressionen zu unseren aktuellen Projekten und Aktionen sowie alle wichtigen Neuigkeiten.

Gastronomie­bestuhlung

Eine wichtige Voraussetzung für ein gelungenes Gastronomiekonzept ist die Bestuhlung. Der Bistrobereich des Atable wird von einer gepolsterten Sitzbank geziert, die sich über fast zehn Meter entlang der ganzen Wand erstreckt. Die elegante Pfeifensteppung und der gemütliche Samtstoff des Sitzpolsters laden die Gäste zum Verweilen ein. Die Sockel und Tischfüße aus dunkel gebeizter, lackierter Eiche setzen dabei markante Akzente. Die Sitzbänke wurden mit eleganten Polsterstühlen in Beige und auffälligem Rostrot kombiniert. Alle Stühle und Bänke im Restaurant stammen von Montbel: Der italienische Hersteller vereint Funktionalität mit ausgefallenem Design und bietet somit stilvolle Sitzmöbel von höchster Qualität.

Die elegante Wandverkleidung greift die Optik der Sitzbänke wieder auf.

Wandverkleidung

Im Hauptraum haben wir eine Wandverkleidung mit Stoffbespannung angebracht, die den Rücklehnen der Sitzbänke im Bistrobereich optisch nachempfunden wurde. Der Stoff verleiht dem steinernen Gewölberaum ein gemütliches Flair und sorgt für eine harmonische Verknüpfung der beiden Gasträume.

Die elegante Wandverkleidung greift die Optik der Sitzbänke wieder auf.
Spektakuläre Beleuchtung im Atable in Freinsheim

Beleuchtung

Ein spannendes Highlight stellt in diesem Projekt die Beleuchtung dar. Die Wandleuchten ziehen mit ihrer ungewöhnlichen Bogenform alle Blicke auf sich. Die schwarze Pulverbeschichtung greift dabei die dunklen Akzente der Tischfüße und Sockel wieder auf. Ein echter Hingucker ist außerdem die schwarze Pendelleuchte mit zwei Ringen im Hauptraum – sie liefert eine extravagante Alternative zum Kronleuchter. Für eine freundliche, einladende Atmosphäre sorgt daneben die indirekte Beleuchtung, die im ganzen Restaurant an den Sitzbänken und an der Wandverkleidung installiert wurde.

Hotel Amtshaus

Neben dem Restaurant im Gewölbekeller beherbergt der Gebäudekomplex in Freinsheim das Hotel Amtshaus. Auch hier konnten wir unsere Expertise in Sachen Innenausbau einbringen: Beispielweise haben wir die Rezeption inklusive Garderobe ausgebaut sowie die Event- und Tagungsräumlichkeiten mit Konferenztischen und eleganten Sitzmöbeln von Montbel ausgestattet.

Innenarchitektur

Hammer Margrander Interior

Innenausbau

Hammer Margrander Interior

Fotografie

Vor Ort

Amtshaus Freinsheim
Hauptstraße 29
67251 Freinsheim

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden