Projektbeschreibung

Brick + Bone: Herzensprojekt Steakhouse

Die Eröffnung des Steakhouse Brick + Bone in Karlsruhe war für Hammer Margrander Interior ein großer Moment: Nicht nur, weil es sich um ein ganz besonderes Restaurant handelt, was Flair und Speisekarte angeht. Hier bekamen wir die Gelegenheit, inspirierende Visionen in Sachen Gastronomieausbau umzusetzen und uns in einem einzigartigen Innenausbau-Projekt umfassend einzubringen. Dabei ist der Mann hinter der Vision kein Unbekannter: Das Karlsruher Steakhouse ist das Baby von Klaas Kersting, dem Gründer der Spieleschmieden Gameforge und Flaregames. Mit dieser Information könnte man hier den nächsten Startup-Coup erwarten. Im Interview mit Games Wirtschaft betont der Entrepreneur jedoch, dass es sich bei diesem Projekt nicht vorrangig um ein neues Geschäftsmodell, sondern eine persönliche Leidenschaft handelt.

Die Gastronomieeinrichtung des Brick + Bone

Inhalt

Premium Speisekarte – Premium Gastronomie­einrichtung

Klaas Kersting will mit dem Brick + Bone Karlsruhe etwas bieten, das er in der “Residenz des Rechts” immer vermisst hat: Die Möglichkeit, ein hochwertiges Steak auf die Weise zu genießen, die dem Fleisch gerecht wird: Gekonnt auf dem Grill zubereitet, in einem einzigartigen Ambiente und mit einem erlesenen Wein. Das Ergebnis ist ein echtes Must-See in Karlsruhe, das innenarchitektonisch keinen Wunsch offen lässt.

Polstermöbel und Bestuhlung

Nichts an der Innenarchitektur des Restaurants kommt von der Stange. Das erkennt man auf Anhieb. Sitzbänke mit Lederbezug und aufwändiger Chesterfield-Steppung, individuell gefertigte Sitzkojen und rund 80 mit hochwertigem Naturleder bezogene Stühle sorgen dafür, dass der Gast sich beim bloßen Hinsetzen bereits besonders fühlt.

Immer auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie alle ein bis zwei Monate interessante Berichte und eindrucksvolle Impressionen zu unseren aktuellen Projekten und Aktionen sowie alle wichtigen Neuigkeiten.

Bartheke und Weinbibliothek

Die von außen geflieste Bartheke mit beleuchteter Flaschentreppe und einem Barbrett mit aufsehenerregender Oberfläche aus gehämmertem Messing wäre der absolute Mittelpunkt der Aufmerksamkeit im Brick + Bone, gäbe es da nicht noch die Weinloge. Diese betritt man durch ein stilvolles, zweiflügliges Scherengitter aus pulverbeschichtetem Stahl und blickt auf ein gewaltiges Weinregal. Die Sonderkonstruktion mit rautenförmigen Fächern ist an der Wand hängend montiert und kann nur mit einer Leiter aus Schwarzstahl erreicht werden. Um das Gewicht der Weinbibliothek mit ihren etwa 2500 Flaschen Wein tragen zu können, musste das scheinbar nur aus gebeizter gebürsteter Eiche bestehende Regal mit einer Unterkonstruktion aus Stahl versehen werden.

Aufwendige Lichtplanung für ein besonderes Flair

Besondere Komponenten für besonderes Flair

Doch für die großartige Atmosphäre ist in erster Linie das Zusammenspiel der vielen Details und Sonderkonstruktionen aus dem Hause Hammer Margrander Interior verantwortlich. Vom Eichenparkett und kleinen Einzelmöbeln über die ausgefeilte Lichtplanung bis hin zur Garderobe aus Eiche und Schwarzstahl, der indirekt beleuchteten Wandvertäfelung im Eingangsbereich oder der elektrischen Schiebetür in Betonoptik im Sanitärbereich.

Wer sich einen Eindruck davon verschaffen möchte, was im Innenausbau so alles möglich ist und das mit einem guten Essen in einem Restaurant der Extraklasse verbinden will, der sollte unbedingt einmal dem Brick + Bone in Karlsruhe einen Besuch abstatten.

Innenarchitekt

Innenausbau

Hammer Margrander Interior

Vor Ort

Brick + Bone
Waldstraße 79
76133 Karlsruhe

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden