Darum ist genau jetzt die Zeit für Ihr Küchenprojekt

#wirbleibenzuhause. Noch für mindestens zwei Wochen. Es ist großartig, dass mittlerweile jeder ein Bewusstsein für die aktuelle Lage entwickelt hat, Verantwortung übernimmt und damit verbundene Herausforderungen nicht scheut. Allerdings mangelt es zu Hause auf Dauer in vielen Fällen an Möglichkeiten, sich abzulenken, sodass die Gedanken oft vielleicht ein bisschen zu viel um Corona kreisen. Jedoch nur deshalb, weil wir uns nicht über alle Optionen im Klaren sind, die uns zur Verfügung stehen. Und auf eine davon möchten wir heute hinweisen: Obwohl so ziemlich alle Geschäfte geschlossen haben, bleiben Handwerksbetriebe weiterhin geöffnet. Und daraus ergeben sich im Zusammenhang mit der aktuellen Lage Chancen, die Sie unbedingt nutzen sollten.

Endlich Zeit für eingehende Recherchen

1. Sie sind zu Hause? Dann beschäftigen Sie sich mit Ihrem Zuhause!

So knapp formuliert klingt es natürlich sehr naheliegend. Und das ist es eigentlich auch. Vielleicht ist gerade jetzt, da wir 1. mehr Zeit haben und uns 2. das Zuhausebleiben mehr und mehr auf die Nerven geht, die Zeit gekommen etwas zu verändern. Geben Sie sich nicht einem undefinierten “Mir-fällt-die-Decke-auf-den-Kopf”-Gefühl hin, sondern analysieren Sie, woher es kommt. Und dann ergreifen Sie Maßnahmen, die dafür sorgen, dass Sie sich in ihren vier Wänden wohler fühlen. Zum Beispiel ein paar Bilder aufhängen, endlich einmal das Arbeitszimmer entrümpeln oder eben eine neue Küche anschaffen.

Das Tolle ist, dass Sie jetzt nicht nur Zeit haben, eingehende Recherchen auf Pinterest und dergleichen anzustellen, was langfristig ein wesentlich befriedigenderer Zeitvertreib ist als ein Serienmarathon. Sie profitieren auch direkt von den Veränderungen, die sie vornehmen und je größer das Projekt, desto angeregter der Austausch untereinander. Denn jetzt haben alle mal gleichzeitig die nötige Muße und ein ergiebiges Gesprächsthema abseits der Pandemie ist heutzutage Gold wert.
Terminliche Flexibilität für ein schnelles Ergebnis

2. Profitieren Sie von der momentanen Auftragslage

Ihnen war überhaupt nicht klar, dass Handwerksbetriebe gerade eigentlich ganz normal weiterarbeiten können? So geht es vielen. Und das kann ein echter Vorteil für Sie sein, denn aus diesem Grund erhalten viele Handwerksbetriebe momentan deutlich weniger Anfragen als gewöhnlich. Das bedeutet, dass Ihr Auftrag besonders schnell bearbeitet werden kann. Beratungstermine können zeitlich flexibler und daher bei Bedarf noch umfangreicher gestaltet werden als gewöhnlich und auch bei der Umsetzung ist mehr Raum für Spontanität. Alles in allem also die optimalen Voraussetzungen, um zeitnah Ihre Traumküche zu realisieren.

3. Unterstützen Sie lokale Unternehmen

Sie werden es bereits 1000 mal gehört haben und wir können auch verstehen, wenn Ihnen diese Forderung mittlerweile etwas lästig ist. Aber es ist nun einmal so, dass unsere Lebensqualität, die wir derzeit alle so gerne zurück haben möchten, maßgeblich von der Öffentlichkeit vor unserer Tür bestimmt wird. Kulturelle Angebote, Sportstätten, Dienstleister und Händler prägten noch vor wenigen Wochen unsere Freizeitgestaltung. Und wenn diesen nicht durch die Krise helfen, wird es danach schlimmstenfalls nicht mehr so viel geben, auf das man sich noch freuen kann.

Und es ist in vielen Fällen ganz einfach, ein bisschen zu helfen, denn mittlerweile gibt es unzählige Angebote von Einzelbetrieben und Gruppen. Eine tolle Möglichkeit lokale Händler zu unterstützen bieten beispielsweise die Ettlinger Platzhirsche. Hier kann man online bei lokalen Geschäften einkaufen. Auch wir sind dort vertreten und freuen uns über Ihren virtuellen Besuch. Allerdings verdienen Handwerksunternehmen wie wir ihr Geld größtenteils mit der Planung und Umsetzung individueller Projekte und nicht mit dem Verkauf von Handelswaren. Deshalb leisten Sie auch einen wertvollen Beitrag zum Erhalt dieser Unternehmen, wenn Sie sich in den nächsten Tagen die Zeit mit der Planung und Beauftragung einer neuen Küche vertreiben.

Direkt starten mit unserer Küchenplanungs-Checkliste

Wo aber mit der Planung anfangen? Ganz einfach: Mit dem kostenfreien Download unserer Checkliste für die Küchenplanung. Diese verschafft Ihnen einen Überblick über alle Aspekte, über die sie sich im Vorfeld Gedanken machen sollten und zeigt Ihnen Möglichkeiten auf, von denen Sie vielleicht noch gar nicht wussten.

Immer auf dem Laufenden

Als Abonnent unseres Newsletters und erhalten Sie alle ein bis zwei Monate interessante Berichte und eindrucksvolle Impressionen zu unseren aktuellen Projekten und Aktionen sowie alle wichtigen Neuigkeiten aus dem Hause Hammer Margrander Interior. Alles, was wir dafür brauchen, ist Ihre E-Mail-Adresse und die Themengebiete, die Sie interessieren.