Das Beste aus der Situation machen

Vielleicht ist es zu viel gesagt, dass dank der Lockerungen das Ende der Durststrecke für die Gastronomie erreicht ist. Mit den aktuellen Auflagen können die alten Kapazitäten wohl kaum ausgeschöpft werden. Keine Frage: Es ist wichtig, die Risiken gering und die Lage unter Kontrolle zu halten. Und wider Willen kommt Gastronomiebetreibern hier eine wichtige Rolle zu, die irgendwie mit den geschäftlichen Aspekten in Einklang gebracht werden muss. Da ist guter Rat teuer. Denn jetzt geht es darum, die begrenzten Möglichkeiten optimal auszunutzen.

Außenbestuhlung von Schnieder

Die Biergartensaison als Chance

Die Chance liegt im Freien. Jetzt, da es draußen immer länger angenehm warm ist, vergrößert sich für viele Gastronomen der Gastraum. Denn der Biergarten schafft jede Menge zusätzliche Kapazitäten. Zudem kann gemäß des aktuellen Wissenschaftsstands davon ausgegangen werden, dass im Freien das Ansteckungsrisiko viel geringer ist als drinnen. Und das hat bereits Forderungen laut werden lassen, das öffentliche Leben den Sommer über so gut es geht nach draußen zu verlagern. Forderungen, die sich auch an Kommunalverwaltungen richten. Möglicherweise ist das auch als Chance für Gastronomen zu begreifen. Denn vor diesem Hintergrund ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Antrag auf Außenbestuhlung bewilligt wird, deutlich höher als noch vor Corona. Klar: Abstandsregeln und Personenzahlbegrenzungen müssen eingehalten werden. Das Bestuhlungskonzept muss diese einbeziehen und innerhalb der Vorgaben die größtmögliche Zahl an Sitzplätzen ermöglichen. Da sind professionelle Planung und Beratung entscheidend.

Zeichnung Außenbestuhlungskonzept

Außenbestuhlung planen mit Hammer Margrander Interior

Gemeinsam entwickeln wir ein Bestuhlungskonzept für Ihren Außenbereich. Optimiert für die aktuellen Vorgaben und dennoch mit der fortschreitenden Lockerung im Blick. Unser Ziel ist eine Lösung, die Ihrer Gastronomie nachhaltig in bester Weise nützt und die dank unserer Partnerschaft mit Qualitäts-Herstellern wie Schnieder zeitnah und hochwertig umsetzbar ist.

Danny Hammer und Siegfried Margrander, die Geschäftsführer von HMI

Immer auf dem Laufenden

Als Abonnent unseres Newsletters und erhalten Sie alle ein bis zwei Monate interessante Berichte und eindrucksvolle Impressionen zu unseren aktuellen Projekten und Aktionen sowie alle wichtigen Neuigkeiten aus dem Hause Hammer Margrander Interior. Alles, was wir dafür brauchen, ist Ihre E-Mail-Adresse und die Themengebiete, die Sie interessieren.