Projektbeschreibung

Der Mittelpunkt des Badezimmers

Bei diesem Waschtisch handelt es sich um einen unsichtbar an der Wand montierten Korpus mit zwei Waschbecken, der komplett aus Holzwerkstoff und wasserabweisendem Schichtstoff gefertigt ist. Dank der Wandaufhängung schwebt das Einbaumöbel vor Ihrer Badezimmerwand, sodass nicht nur die Schubfächer in angenehmer Höhe sind, sondern das Bad auch leicht zu reinigen bleibt. Der Spiegel über die volle Breite sowie die Beleuchtung darüber sind ebenfalls vollkommen unsichtbar an der Wand angebracht, sodass nichts das geradlinige Design stört.

Wie so oft kommt es jedoch auf die Details an: Selbst Waschbecken und Armaturen nehmen die dominierenden rechteckigen Formen wieder auf, deren einziger Kontrast sich in der kräftigen Maserung des Holz-Dekors findet. Die drei Schubkästen – ein schmaler und zwei breite – bieten jede Menge Platz für Handtücher, Kosmetik und andere Badezimmerutensilien. Das Besondere sind hier die innenliegenden Steckdosen, die erlauben, das geradlinige Design in größtmöglicher Konsequenz durchzusetzen.

Innenarchitekt

Innenausbau

Hammer Margrander Interior