Badezimmer & Waschtische

Badezimmer & Waschtische

Weit mehr als eine Nasszelle

Addiert man die Zeit, die man sein Leben über im Badezimmer verbringt, kommt man im Durchschnitt auf deutlich über ein Jahr. Und würden Sie gerne ein Jahr an einem Ort verbringen, der Ihnen nicht gefällt? Das haben wir uns gedacht. Und deshalb bedeutet für uns der Innenausbau eines Badezimmers auch mehr, als nur einen Waschtisch und ein paar Hängeschränke einzupassen. Unser Ziel ist es, Ihr Badezimmer zu einem Ort zu machen, an dem Sie sich genau so gerne aufhalten, wie im Wohn- oder Schlafzimmer und der diesen in Sachen Ästhetik in nichts nachsteht.

Angenehme Oberflächen – Das Gegenteil von oberflächlich

Weil im Bad natürlich alles hygienisch und pflegeleicht sein sollte, kommt es hier besonders auf die Wahl des richtigen Materials an. Man darf jedoch nicht vergessen, dass der Wohlfühlfaktor eine nicht minder wichtige Rolle spielt. Es gibt erfreulicherweise Materialien, die beide Kriterien erfüllen. Stein hat eine sich angenehm organisch anfühlende Oberfläche, die je nach Versiegelungsmethode trotz allem pflegeleicht bleibt. Unser favorisiertes Material für alle Oberflächen, die häufiger nass zu werden drohen – allen voran Waschtische – ist jedoch der Mineralwerkstoff Corian. Aus diesem Material lassen sich fugenlose freie Formen fertigen. Das genügt nicht nur den höchsten ästhetischen Ansprüchen, sondern reduziert die Schimmel- und Verschmutzungsgefahr auf ein Minimum. Doch natürlich gilt wie überall im Haus: Besondere Wärme erhält man durch die Verwendung von Holz. Darauf sollten Sie auch im Bad nicht verzichten müssen. Schränke und Waschtische sowie andere vertikale Flächen fertigen wir bevorzugt aus Holz. Die richtige Oberflächenbehandlung macht verschiedene Holzarten aber sogar zum geeigneten Werkstoff für alle horizontalen Waschtisch-Oberflächen.

Waschtische

Unterschränke

Waschtisch ober Badezimmerunterschrank?

Die Qual der Wahl: Natürlich spielen hier persönliche Präferenzen die Hauptrolle. Ganz entscheidend, um sich fundiert zwischen Waschtisch und Unterschrank entscheiden zu können, sind hier aber auch die räumlichen Gegebenheiten Ihres Badezimmers. Generell ist es, wenn bereits Waschbecken an der Wand montiert sind, einfacher einen Badezimmerunterschrank einzupassen. Wird dennoch ein Waschtisch mit Aufsatzwaschbecken gewünscht, ist das natürlich ebenfalls möglich aber selbstredend ungleich aufwendiger. In den vollen Genuss der HMI-Planungsprofessionalität kommen sie freilich, wenn Sie uns mit einer kompletten Neugestaltung Ihres Badezimmers beauftragen. Einen ideal in ein bestehendes Konzept eingepassten Waschbeckenunterschrank einzubauen ist jedoch ebenfalls eine Herausforderung, der wir uns gerne annehmen.

Referenzen

  • Alle
  • Badezimmer
  • Einbauschränke
  • Wohnräume