Mediamöbel mit Schwenkarm und Schiebetür

  • Tür-geschlossen_Mediamöbel-mit-Schwenkarm-und-Schiebetür
  • Schwenkbare-TV-Halterung_Mediamöbel-mit-Schwenkarm-und-Schiebetür
  • Tür-offen_Mediamöbel-mit-Schwenkarm-und-Schiebetür

Project details

  • Sideboard und Schränke: Tip-On-Schubkästen und handlackierte Fronten
  • Ablage aus Massivholz: Eiche lackiert
  • Schwenkarm: für optimale TV-Ausrichtung
  • Indirekte Beleuchtung: LEDs in warmweiß
  • Schiebetür: gleitet in Spalt zwischen Wohnwand und Wand

Ein Mediamöbel für Vinyl-Liebhaber

Mediamöbel, die optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden ausgelegt sind, zählen zu unseren absoluten Kernkompetenzen. Die Tendenz geht dabei immer mehr in Richtung schlanker Designs. Da in Zeiten des Smart-TV alles gestreamt werden kann, müssen im Grunde ja keine Datenträger aufbewahrt werden und damit auch keine Player. Es reicht allein ein Internetzugang.

Für einen echten Musikliebhaber verhält sich die Sache jedoch anders. Und so kam es, dass unser Kunde bei seinem Mediamöbel sehr wohl Wert auf Stauraum legte. Der angenehme Klang von Vinyl und das Ritual des Schallplatten-Auflegens lassen sich nicht durch digitale Medien ersetzen.

Ein Schwenkarm erlaubt die einfache Ausrichtung des Fernsehers

Diese Anforderungen unseres Kunden bewogen uns dazu ein klassisches Wohnwand-Design zu wählen. Ein freischwebendes TV-Board mit seidenmatt handlackierten Fronten, Tip-On-Schubkästen und einer Ablagefläche aus lackierter Eiche erstreckt sich über die gesamte Breite der Wand. In der Mitte darüber ist der Fernseher angebracht während links und rechts von diesem zwei geräumige Schrankelemente bis knapp unter die Decke ragen. In deren offenen Regalfächern ist ausreichend Platz für die Stereoanlage mit Boxen, Verstärker und Plattenspieler sowie die Schallplattensammlung.

Die erhöhte Sitzlandschaft zeichnet sich aus durch hochwertige Polsterarbeiten, ein Freiform-Podest mit Parkett-Oberfläche und handlackierte Tische.

In diesem Mediamöbel versteckt sich Einiges

Natürlich würde es sich hier nicht um ein HMI-Mediamöbel handeln, wenn auf den ersten Blick schon alle Funktionen und Besonderheiten erkennbar wären. Unsichtbare Kabelführung versteht sich natürlich von selbst. Dazu kommt ein Schwenkarm, an dem der Fernseher bequem optimal ausgerichtet werden kann und indirekte Beleuchtung am oberen Rand der Wohnwand sorgt stets für ein angenehmes Ambiente.

Das Wohnwand-Design macht die unsichtbare Kabelführung besonders einfach. Tatsächlich ermöglicht die abgesetzte Wand hinter dem Mediamöbel aber noch eine zusätzliche Besonderheit: Die Schiebetür, die ins Wohnzimmer führt verschwindet beim Öffnen vollständig dahinter. So überträgt das Möbel sein geradliniges Designkonzept auf die allgemeine Raumgestaltung.

  • Alle
  • Einbauschränke
  • Innentüren
  • Mediamöbel
  • Wohnräume